Celenus DEKIMED Zimmeransicht

Unsere Ausstattung: Das Beste für Ihre Gesundheit

 

Die Celenus DEKIMED verfügt über eine moderne und komfortable Ausstattung, die es uns erlaubt, Sie auf medizinisch höchstem Standard zu versorgen und für Ihr Wohlergehen während Ihres Aufenthaltes bei uns rundum Sorge zu tragen.

Die Klinikausstattung

Das Haus
Die Celenus Deutsche Klinik für Integrative Medizin und Naturheilverfahren liegt in Bad Elster inmitten des Vogtlandes – einer der reizvollsten Mittelgebirgslandschaften in Deutschland. Die harmonisch in einer Parklandschaft liegende Klinikanlage besteht aus einem Hauptgebäude sowie mehreren Häusern, die mit lichtdurchfluteten Glasgängen verbunden sind. 1997 wurde die Klinik aufwendig modernisiert und startete als bundesweit erste Modellklinik für Naturheilverfahren mit Anerkennung bei den gesetzlichen Krankenkassen.

Die Klinik liegt im städtischen Albertpark, durch den man in ca. drei Gehminuten das Stadt- und Kurzentrum, die Sole-Therme und die weiteren Parkanlagen erreichen kann. Der Albertpark wird von der Celenus DEKIMED für die tägliche Morgenbewegung, Nordic Walking, Terraintraining und weitere Aktivitäten genutzt. Räume für künstlerische Therapie oder kulturelle Darbietungen sowie ein Heilkräutergarten, eine sonnige Liegewiese und Terrassen gehören ebenso zum Klinikkomplex.

Die Zimmer
Alle 220 Patientenzimmer verfügen über eine moderne Sanitärzelle mit Dusche und WC, Kabel-TV und Durchwahltelefon. Eine Notrufanlage und ein Wertfach gehören ebenfalls zur Grundausstattung der Zimmer. Wir haben keine unterschiedlichen Zimmerkategorien. Jedes Zimmer ist bei uns komfortabel, ein Teil davon barrierefrei ausgestattet. Patienten mit Begleitpersonen können in Doppelzimmern untergebracht werden.

Küche, Speisesaal und Ernährung
Der historische Speisesaal (u. a. mit original erhaltener Stuckdecke) befindet sich im Haupthaus der Klinik. Die Celenus-Kliniken kochen selbst - das garantiert Frische und Flexibilität z.B. bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Allergien. Bei der Zubereitung der Speisen achten unsere Köche auf gesunde, ausgewogene und schmackhafte Mischkost, aber auch vegetarische oder diätetische Varianten werden angeboten.

Die Aufenthaltsräume
Die hellen, lichtdurchfluteten Aufenthaltsräume und Sitzbereiche laden zum entspannten Verweilen oder zu einem Plausch mit anderen Patienten und Gästen unserer Klinik ein.

Das Schwimmbad
Das Schwimmbad mit 260 qm Wasserfläche bietet einen Panoramablick in den Albertpark. Es wird zur Therapie genutzt (Wassergymnastik, Aqua-Fitness, therapeutisches Schwimmen, Wasser-Fahrrad) und steht auch in der Freizeit zur Verfügung (z. B. für Schwimmen, Aqua-Jogging). Die Wassertiefe beträgt 1,30 m, die Wassertemperatur liegt bei 30 °C. Schwimmern stehen drei Bahnen mit einer Länge von ca. 25 m zur Verfügung.

Die Bäderabteilung

Den Wasseranwendungen kommt in unserer Klinik eine große Bedeutung zu. Dementsprechend großzügig ist die Bäderabteilung im Therapiezentrum („Nasstherapie“) angelegt. Medizinische Wannenbäder, Stangerbad, Blitzgussstrecke, Hasslauer Liegen für Mooranwendungen, Zellenbäder und Hydroxeur sowie Inhalation gehören zur Ausstattung der Abteilung. Im Innen- und Außenbereich befinden sich Kneippanlagen zum Wassertreten. Ebenso steht ein großer Saunabereich für bis zu 16 Personen mit Tauchbecken, Schwalldusche und Kneippguss zur Verfügung.

Der Gymnastikraum
Die Bewegungstherapie nimmt in unserer Klinik ebenfalls einen hohen Stellenwert ein. Die regelmäßige körperliche Betätigung stärkt die Muskulatur und den Kreislauf. Doch auch in psychischer Hinsicht wirkt körperliche Betätigung positiv. Je nach Sportart finden die Therapieangebote im Freien oder in der Klinik statt.

In der hellen Gymnastikhalle unserer Klinik macht die Bewegung doppelt Spaß. Hier finden vorwiegend Gruppentherapien (z. B. Wirbelsäulengymnastik, Atemgymnastik, Venengymnastik, Yoga und Tai Chi oder Qi Gong) statt.
 
Für gezieltes Ausdauertraining oder zum individuellen Muskelaufbautraining (Medizinische Trainingstherapie) stehen in unserem Geräteraum Fahrradergometer, Laufband, Zugapparate, Hanteln, Beinpresse, Kletterwand sowie ein SpaceCurl (dreidimensionales Trainingssystem) und weitere Geräte zur Verfügung.

Die Schulungsräume
Im gesamten Klinikkomplex befinden sich Schulungs- und Seminarräume („Seminarzentrum“, „Gruppenräume“), die für therapeutische Gruppen und Vorträge, aber auch für Buchlesungen und Diavorträge oder zum Malen und Zeichnen genutzt werden.

Die zahlreichen, freundlichen Gruppenräume haben eine besondere Bedeutung, denn mit Beginn der Vorsorge- bzw. Reha-Maßnahme werden altersmäßig etwa homogene Patientengruppen („Homing-Gruppen“) gebildet. Diese jeweils 12 bis 16 Patienten haben dann „ihren“ festen Gruppenraum und einen Gesundheitstrainer/Bezugstherapeuten als kontinuierlichen Ansprechpartner. Er begleitet die Gruppe während des Aufenthalts, sodass eine vertraute, familiäre Atmosphäre entsteht. So fällt es den Patienten leichter, sich in der Klinik heimisch zu fühlen, Anschluss zu finden und Kontakte zu knüpfen.

Die Lehrküche
Die Ernährung hat einen ganz wesentlichen Einfluss auf die Gesundheit. In unserer Lehrküche können die Patienten die Zubereitung zumeist vollwertiger Gerichte unter fachkundiger Anleitung selbst einüben. Es stehen zwei moderne Lehrküchen-Einheiten zur Verfügung, in denen jeweils bis zu 16 Patienten gleichzeitig arbeiten können.